Termine

Immunity to Change™ Facilitator Workshop

Wann:

25. bis 27. September 2024

Wo:

Göttingen/Uslar

Preis:

3.300 € (Frühbuchrabatt 2900.00 €)

In diesem 3-tägigen Workshop lernen Sie, wie Sie Gruppen und Personen bei der Erstellung einer Immunity to Change™ Map begleiten.
Wir bieten diese Fortbildung exklusiv in Kooperation mit Minds at Work in deutscher Sprache an.


  • Kennenlernen der Immunity to Change™ Diagnose mit einem eigenen Thema. Durchführung eines Immunity to Change Workshops für Gruppen oder Einzelpersonen und Anpassung an den eigenen Coaching Stil.

    Theoretische Grundlagen des Immunity to Change™ Ansatzes. Nutzung des Facilitator Handbuchs als Ressource für die weitere Entwicklung Ihrer Praxis. Typische Herausforderungen bei der Durchführung eines Immunity to Change™ Workshops und wie Sie diesen begegnen können.

  • Der Kurs ist für alle Personen geeignet, die mit Gruppen oder Einzelpersonen professionell eine ITC Diagnose erstellen möchten. Wir richten uns an Personen aus dem Bereich Lernen und Entwicklung, Human Resources, Interne und externe Coaches

    Vorkenntnisse zum Immunity to Change™ Ansatz sind nicht erforderlich.

  • Der Facilitator Workshop findet als Präsenzveranstaltung statt. Der Veranstaltungsort ist das idyllisch gelegene Landhotel Rothenberg in Uslar, 30 km von Göttingen entfernt. Details zum Veranstaltungsort und den Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie mit der Anmeldung.

  • Der Kurstermin ist 25. bis 27. September 2024. 

    Die Kurszeiten sind: 

    Tag 1: 8:45 bis 17.00 Uhr 

    Tag 2: 8:45 bis 17:00 Uhr

    Tag 3: 8:00 bis 16:00 Uhr

    An Tag 1 und 2 gibt es vorbereitenden Aufgaben für den nächsten Tag. Hierfür planen Sie bitte 1-2 Stunden ein.

  • Der Teilnahmebetrag beträgt 3.300 Euro inkl. MwSt. Frühbucherrabatt 2.900 Euro inkl. MwSt. Die Anzahl der Plätze für den Frühbucherrabatt ist begrenzt. Die Kosten umfassen das Facilitator Handbuch, Tagungsgetränke, sowie das Mittagessen und Abendessen. Übernachtung und Frühstück ist nicht enthalten. Vom Hotel wird ein Zimmerkontingent angeboten. 

  • Der Workshop wird geleitet von Johannes Willms und Sara Willms. Zertifizierte Immunity to Change™ Coaches, ausgebildet von Robert Kegan und Lisa Lahey. Der Immunity to Change™ Facilitator Workshop ist von Robert Kegan und Lisa Lahey mit ihrer Firma Minds at Work entwickelt worden. Immunity to Change™ ist ein registriertes Trademark. Alle Rechte liegen bei der Firma Minds at Work. Wir führen die Fortbildung in enger Kooperation durch. Als lizensiertes Training sind die Inhalte und Übungen identisch mit den Trainings von Minds at Work und wurden von uns in die deutsche Sprache überführt.

  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung. Im Vorfeld des Workshops erhalten Sie weitere Informationen mit den Vorbereitungsmaterialien und allen wesentlichen Informationen zum Kurs.

  • Wenn Sie Ihre Anmeldung zum Workshop stornieren möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail (bevorzugt) oder telefonisch an uns. Wir erstatten Ihnen die Kursgebühr gemäß den folgenden Zeiten.
    Stornierungen:
    60+ Tage vor Kursbeginn: Rückerstattung abzüglich einer Gebühr von Euro 200
    30+ Tage vor Kursbeginn: Rückerstattung abzüglich einer Gebühr von Euro 350
    29-15 Tage vor Kursbeginn: Rückerstattung abzüglich einer Gebühr von Euro 600
    14-7 Tage vor Kursbeginn: Rückerstattung der Hälfte der Kursgebühr
    Stornierungen, die weniger als 7 Tage vor Kursbeginn eingehen, werden nicht zurückerstattet.
    Eine Rückerstattung, Übertragung oder Gutschrift für Workshopteilnehmende, die ohne Vorankündigung von einem geplanten Workshop abwesend sind erfolgt nicht.

  • Im Workshop erhalten Sie Unterlagen für die persönliche Nutzung und für die Arbeit mit Ihren Klienten. Diese Materialien sind ausschließlich für Sie bestimmt, eine Vervielfältigung oder Weitergabe an andere Personen ist nicht gestattet. Auch die Schulungsmaterialien aus dem Kurs dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Teilnahme am Facilitator Workshop beinhaltet keine Berechtigung, andere Personen in der Nutzung des Immunity to Change™ Verfahrens auszubilden.

  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Facilitator Workshop haben die Möglichkeit, eine gesondert Qualifizierung als IMMUNITY TO CHANGE™ MAP FACILITATOR zu beantragen und dafür eine Bescheinigung und ein Logo zu erhalten. Dieses Angebot soll den Wunsch von Immunity to Change™-PraktikerInnen unterstützen, ihre Fähigkeiten im Mapping-Prozess zu vertiefen und diese darzulegen. Für die Qualifizierung reichen Sie zwei Immunity to Change™-Maps zusammen mit einer kurzen schriftlichen Reflexion ein. Zusätzlich nehmen Sie an einem 45-minütigen Telefon- oder Videogespräch mit einem Coach teil. Während dieses Gesprächs bespricht der Coach mit Ihnen die Maps und stellt Ihnen eine weitere Immunity to Change™ Map vor, zu der Sie um eine Einschätzung gebeten werden. Der Coach wird Sie anschließend entweder für die die Qualifizierung als Map Facilitator empfehlen oder feststellen, dass Sie Ihre Fähigkeiten noch etwas vertiefen müssen, bevor Sie den Status eines qualifizierten Immunity to Change™ Map Facilitator erhalten. Wenn der Coach die Qualifikation erteilt, erhalten Sie das Emblem Qualified Immunity to Change™ Map Facilitator. Dies ist ein einmaliger Vorgang. Die Berechtigung läuft nicht ab und Sie müssen sie nicht erneut beantragen. Voraussetzung ist, dass Sie bereits an einem ITC Facilitator Workshop oder Mapmaking für 1:1-Coaching teilgenommen haben und dass seit Ihrer Teilnahme mindestens 30 Tage vergangen sind.

  • Im Workshop lernen Sie andere Kolleginnen und Kollegen kennen, die sich für die Begleitung und Gestaltung von Veränderung interessieren. Wir verstehen den Workshop als einen gemeinsamen Lernprozess, der persönliches und professionelles Wachstum verbindet.

Wie können wir helfen?