Immunity to Change

Was ist Immunity to Change™?

Immunity to Change™ ist ein Lernprozess, der einen praktikablen Ansatz für die Veränderung unseres Lebens und unserer Organisationen bietet. Entwickelt von Robert Kegan und Lisa Lahey, Lehrende an der Harvard Universität, stützt er sich auf über 30 Jahre Forschung über die Entwicklung im Erwachsenenalter. Immunity to Change™ wird weltweit zur persönlichen Entwicklung, dem nachhaltigen Erreichen professioneller Ziele und für die Veränderung von Organisationen eingesetzt.

Wir unterstützen Personen, Teams und Organisationen bei persönlichen und kollektiven Veränderungen mithilfe des Immunity to Change™-Ansatzes. Die Methodik erweist sich als hochwirksam. Insbesondere wenn das Anliegen besonders wichtig ist. Wenn trotz wohldurchdachter Pläne und guter Absichten das Ziel außer Reichweite bleibt, kann mit Immunity to Change™ ein neuer Ansatz zum Erfolg führen. 

Viele Vorhaben scheitern daran, dass man sich auf die Veränderung von Verhalten konzentriert. Neben technischen Lösungen und Verhaltensänderungen fordern gerade die wichtigen Vorhaben jedoch auch eine adaptive Weiterentwicklung. Auch unsere Herangehensweise, unsere Einstellung und wie wir über die Dinge denken, muss sich weiterentwickeln. Immunity to Change™ ermöglicht Mindsetentwicklung und neues Verhalten und macht dadurch den entscheidenden Unterschied.

Der Immunity to Change™ Prozess führt zu einem gänzlich neuen Lernerlebnis. In einem gut strukturierten, verblüffend einfachen Verfahren entdeckt man die verborgenen Mechanismen, die gegen die Veränderung wirken. Mit dieser Erkenntnis lernt man neue Herangehensweisen für komplexe Herausforderungen, so dass die Veränderung gelingt. Man wächst über sich hinaus, steigert die Lernfähigkeit und erhöht die Fähigkeit, mit komplexen Fragestellungen umzugehen.

Wie können wir helfen?

Immunity to Change Fortbildungen

Für alle, die den Immunity to Change™ Ansatz professionell anwenden wollen, bieten wir in Zusammenarbeit mit Minds at Work, der Firma von Robert Kegan und Lisa Lahey, Fortbildungen an. Die Fortbildungen bieten ein hochgradig interaktives Workshopsetting in dem Sie lernen, wie man ein verstecktes Immunsystem erkennt und überwindet. Sie trainieren, wie Sie eine wirkungsvolle Immunity to Change Map erstellen mit der Sie präzise den Teil des Mindsets aufzeigen können, der die angestrebte Veränderung verhindert. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Tests der Annahmen durchführen. Tests sind die zentrale Methodik ein Immunsystem gegen Veränderung zu überwinden und das Mindset zu entwickeln. 

Der dreitägige "Immunity to Change Facilitator Workshop" bereitet Sie darauf vor, wie Sie in Workshops, der Arbeit mit Gruppen und im Coaching kraftvolle individuelle Immunity to Change™ Maps und Tests der Grundannahme erstellen.

Im fünfwöchigen Onlinekurs "Immunity to Change™ für 1:1-Coaching: Maps und Tests" fokussieren Sie sich ganz auf die Anwendung im Einzelcoaching. Sie erstellen Immunity to Change™ Maps und designen einen ersten Test der Grundannahme. Sie arbeiten in einer kleinen Gruppe und üben mit einem Coachee ihrer Wahl die Anwendung.

Vorkenntnisse im Immunity to Change™ Ansatz sind nicht erforderlich. Der erfolgreiche Abschluss einer dieser Fortbildungen ermöglicht, dass Sie sich als Qualified Map Facilitator qualifizieren lassen.

14. Juni 2024

Immunity to Change™ Workshop Zürich

Ein neuer Ansatz für Entwicklung und Veränderung

Jetzt anmelden

Ab September 2024

Change Pod - über mich hinauswachsen

Ein Programm für persönliche Entwicklung

Jetzt anmelden

28. Mai 2024

Mit Feedback besser umgehen lernen

Informiert bleiben