Blog

Vom Aber zum Und

Vom Aber zum Und

Von Johannes, 14. Januar 2024

Immer wieder werden wir gefragt, welche Techniken es gibt, die das Gelingen von Kommunikation bewirken. Leider gibt es keine Technik, die immer richtig ist. Was in der einen Situation gut ist kann in einer anderen weniger sinnvoll sein. Daher sprechen wir gerne von Aufmerksamkeitsrichtungen, um zum Gelingen von Kommunikation beizutragen.

Sehr wirkungsvoll ist es, darauf zu achten, wie wir uns auf die Anderen beziehen.

Im Gespräch setzen viele häufig das Wort „aber“ ein. „Aber“ ist eine Entgegnung. Es kann eine spannende Beobachtung sein, wann ich das „aber“ durch ein „und“ ersetzen kann. Es klingt zunächst wie eine Kleinigkeit - ist aber gar nicht leicht und kann aber einen großen Unterschied machen. Es lohnt sich! Wie kann ich einen Unterschied machen UND gleichzeitig in Verbindung bleiben. Von der Entgegnung zur Begegnung.

Das ist nicht immer ‚richtig‘ - aber anregend sich bewusst zu machen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eine Nachricht senden

12. März 2024

Wie finde ich mein wichtigstes Entwicklungsziel?

9. April 2024

Change Pod - über mich hinauswachsen

Ein Programm für persönliche Entwicklung

Jetzt anmelden

25. September 2024

Immunity to Change™ Facilitator Workshop

Immunity to Change Fortbildung

Jetzt anmelden

7. März 2024

Kommunikation und patientenzentrierte Gesprächsführung (Pädiatrie)

Fortbildung für die Deutsche Diabetes Gesellschaft

Jetzt anmelden

30. Mai 2024

Kommunikation und patientenzentrierte Gesprächsführung

Fortbildung für die Deutsche Diabetes Gesellschaft

Jetzt anmelden

Informiert bleiben

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Dies kann jederzeit widerrufen werden.